WordPress: Sicherheitsrisiko admin (ID#1) loswerden

Der Site-Administrator namens admin wurde früher bei WordPress-Installationen automatisch als Standard-User mit der ID #1 erzeugt, und später noch eine Weile vorgeschlagen, als man den Namen bereits frei wählen konnte. Aus Sicherheitsgründen muss heute bei der frischen Installation einer aktuellen WordPress-Version ein Administrator-Name definiert werden. Aber es gibt noch zahlreiche … mehr »
abgelegt unter:

Elektronische Rechnungen und ihre vielsagenden Namen

Immer mehr Anbieter, große wie kleine, stellen auf elektronische Übermittlung von Rechnungen um. Wenn ich die Gelegenheit zur Umstellung bekomme, nehme ich sie wahr. Allerdings führt das schnell zum Übersichtsverlust, wenn man in seiner elektronischen Ablage die Rechnungen nicht unbenennt. Beispiel GIS: Der Dateiname Vorschreibung_Teilnehmernummer_xxxxxxxxx.pdf lässt befürchten, dass jede zugesandte … mehr »
abgelegt unter:

Wie man nervige Websites aus den Suchergebnissen verbannt

Popupblocker sind chancenlos bei Lightboxen die einen unangeklickt zum „Liken“ oder Bestellen von Newslettern nötigen wollen, indem sie sich zwischen Leser und Inhalte stellen. Ich befürchte, dass diese Methode bei unbedarften Lesern auch noch funktionieren könnte (die klicken vielleicht nur, weil sie das Teil loswerden wollen). Selbst wenn ich Beiträge … mehr »
abgelegt unter:

Ausgewählte Taxonomien in Custom Navigation integrieren

add_filter( 'wp_nav_menu_items', 'pptf_add_taxonomies_to_nav', 10, 2 ); function pptf_add_taxonomies_to_nav ($items,$arx) { if ($arx->theme_location == 'primary') { $taxes=array('project_category','customer','customergroup'); foreach($taxes as $taxonomy) { $taxonomy=get_taxonomy($taxonomy); $args = array( 'orderby' => 'name', 'order' => 'ASC', 'style' => 'list', 'title_li' => '', 'number' => null, 'echo' => false, 'depth' => 0, 'taxonomy' => $taxonomy->name, 'walker' => … mehr »

WordPress: sortierbare Custom Taxonomy-Spalte

'show_admin_column' => true, in den register_taxonomy-Argumenten zeigt die Taxonomy in der Admin-Spalte des Post-Types. register_taxonomy( 'custom_taxonomy' , array('custom_posttype') , array( 'hierarchical' => true , 'show_ui' => true, 'show_admin_column' => true, 'labels' => $labels )); Diese Funktion macht die Spalte sortierbar. Es müssen dabei auch jene Spalten angegeben werden, die es … mehr »

WordPress: Zu kleine Admin-Sprachdateien nach Update von 3.9.3 auf 4.0.1

Die Übersetzung im Dashboard war bei zwei Projekten die heute von 3.9.3 (automatisch aktualisiert) auf 4.0.1 upgedated wurden, unvollständig. Grund: admin-de_DE.mo und admin-de_DE.po hatten nicht die “normale” Größe, sondern waren viel zu klein. Sie mussten via FTP neu übertragen werden (ggf. die Sprachdateien aus der aktuellen Version die von der … mehr »

Cookies are blocked due to unexpected output

WordPress heruntergeladen, wp-config.php editiert, per FTP übertragen, frisch installiert, noch kein einziges Plugin aktiviert, und dann – das? – Wahrscheinlichste Ursache: Beim Editieren der wp-config.php wurde die Datei versehentlich in UTF-8 Codierung gespeichert (mit BOM). Lösung: Die Datei wp-config.php zurück konvertieren (zum Beispiel mit Notepad++) zu ANSI, oder als UTF-8 … mehr »

Mit WordPress XML-Export Zeichensatzproblem gelöst

Auch bei kleinsten Anforderungen wird, bevor ich mich an einer neu zugeteilten Website zu schaffen mache, zu Testzwecken eine lokale Kopie unter IIS (Webserver unter Windows) eingerichtet. Neulich staunte ich nicht schlecht, als nach dem Import der Datenbank einer WordPress 3.9.2 Site sämtliche Umlaute codiert waren (zum Beispiel ‘ö’ statt … mehr »

Warum Preisvergleiche bei Websites wenig Aussagekraft haben

Jeder weiß, dass je nach Marke, Leistungsmerkmalen und Ausstattung Autos unterschiedlich teuer sein können, und das teuerste Modell den Preis des billigsten um ein Vielfaches übersteigen wird. Im Gegensatz zu dem, was selbst Laien über Autos wissen, ist die Kenntnis um qualitative und technische Unterschiede bei Websites kein so breit … mehr »